Kontakt
Tenhündfeld GmbH & Co. KG
Schürblick 8
48599 Gronau
Homepage:www.tenhuendfeld.com
Telefon:02562 81470
Fax:02562 814711

Ers­tes mo­bi­les Kli­ma­ge­rät mit In­ver­ter-Tech­no­lo­gie

Neu­heit Cool 5000: Ein­fach über­all ef­fi­zi­ent küh­len

  • Drei voll­au­to­ma­ti­sier­te Mo­di für an­ge­neh­mes Kli­ma oh­ne Fes­t­in­stal­la­ti­on
  • In­ver­ter-Tech­no­lo­gie: kom­pro­miss­los en­er­gie­ef­fi­zi­ent, stark und lei­se
  • Schnel­le Küh­lung von Räu­men mit ei­ner Grö­ße von bis zu 46 m²
Cool 5000 von Bosch

Cool blei­ben heißt die De­vi­se - auch wenn das Ther­mo­me­ter drau­ßen 30 °C und mehr an­zeigt. Mit dem neu­en Cool 5000 stellt Bosch Ho­me Com­fort das neue Spit­zen­mo­dell der mo­bi­len Kli­ma­ge­rä­te aus der Cool-Se­rie vor. Als ers­tes mo­bi­les Kli­ma­ge­rät mit In­ver­ter-Tech­no­lo­gie er­mög­licht der Cool 5000 ei­ne be­son­ders lei­se und en­er­gie­spa­ren­de Küh­lung. Ein­fa­che Nut­zung auch in Miet­ob­jek­ten, in de­nen ei­ne Fes­t­in­stal­la­ti­on nicht mög­lich ist.

In­ver­ter-Tech­no­lo­gie für noch mehr Leis­tung und Kom­fort

Der Som­mer steht vor der Tür und so­mit stellt sich wie­der die Fra­ge, wie man die kom­men­den Mo­na­te bei Tem­pe­ra­tu­ren jen­seits der 30 Grad in den ei­ge­nen vier Wän­den für ein an­ge­neh­mes Raum­kli­ma sor­gen kann. Wie ge­ru­fen kommt der neue Cool 5000 von Bosch Ho­me Com­fort. Als ers­tes mo­bi­les Kli­ma­ge­rät ist er mit der In­ver­ter-Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet. Die­se er­mög­licht ei­ne va­ria­ble Dreh­zahl­steue­rung, was in der Pra­xis ei­ne Viel­zahl an Vor­tei­len ge­währ­leis­tet. Im Ge­gen­satz zu Ge­rä­ten oh­ne In­ver­ter-Tech­no­lo­gie kann hier die Wunsch­tem­pe­ra­tur schnell er­reicht und prä­zi­se, oh­ne Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, ge­hal­ten wer­den. Da­durch wird ei­ne ho­he En­er­gie­ef­fi­zi­enz und ein be­son­ders an­ge­neh­mes und sta­bi­les Raum­kli­ma er­reicht. Ab­rup­te Starts und Stopps wer­den ver­mie­den, das Ge­rät ar­bei­tet durch die stu­fen­lo­se Dreh­zahl­re­ge­lung ru­hig und ge­räusch­arm. Kon­kret be­deu­tet das zum ei­nen ei­ne schnel­le­re Küh­lung von Räu­men bis zu ei­ner Grö­ße von 46 m² bei ei­ner gleich­zei­ti­gen En­er­gie­er­spar­nis von bis zu 30 Pro­zent, und zum an­de­ren ei­ne er­hol­sa­me Nacht­ru­he so­wie ent­spann­tes Ar­bei­ten dank des an­ge­nehm lei­sen Be­triebs bei 44 dB(A). Mit dem Cool 5000 kön­nen auch Be­woh­ner von Miet­ob­jek­ten auf Funk­tio­nen zu­rück­grei­fen, die bis­her nur ver­gleich­ba­ren Split-Kli­ma­ge­rä­ten als Fes­t­in­stal­la­ti­on vor­be­hal­ten wa­ren.

Cool 5000 von Bosch

In­tel­li­gen­te Funk­tio­nen ganz ein­fach nut­zen

Das selbst­er­klä­ren­de Dis­play so­wie die Fern­be­die­nung mit Tim­er­funk­ti­on sor­gen für ei­ne ein­fa­che Ge­rä­te­steue­rung beim Cool 5000. Dank prak­ti­scher Grif­fe und Rol­len lässt sich der Auf­stell­ort des kom­pak­ten Kli­ma­ge­räts schnell ver­än­dern und Küh­le ist im­mer da, wo man sie braucht. Die Neu­heit ver­fügt über ein in­te­grier­tes Schlauch­kon­zept, das den Ab­luft­schlauch schnel­ler zum Ein­satz bringt und gleich­zei­tig den Trans­port und die Auf­be­wah­rung er­leich­tert. Das mit­ge­lie­fer­te Mon­ta­ge­set er­laubt ei­ne pro­blem­lo­se Be­fes­ti­gung des Ab­luft­schlau­ches an fast je­dem Fens­ter. Jeg­li­che Ein­stel­lun­gen wer­den ent­we­der be­quem per Fern­be­die­nung oder di­rekt am über­sicht­li­chen LED-Soft-Touch-Dis­play vor­ge­nom­men.

Mit nur ei­nem Klick aus­ge­schla­fen, ent­spannt und kon­zen­triert blei­ben

Der Cool 5000 glänzt aber nicht nur durch sei­ne räum­li­che Fle­xi­bi­li­tät. Die Funk­ti­on „Bosch Ea­sy Cool Select“ um­fasst drei voll­au­to­ma­ti­sier­te Kli­ma­ti­sie­rungs­mo­di. Die­se sind per Klick wähl­bar und er­mög­li­chen an­ge­neh­me Raum­tem­pe­ra­tu­ren in je­der Le­bens­si­tua­ti­on. Der Ru­he-Mo­dus re­du­ziert Ge­räu­sche auf ein Mi­ni­mum und sorgt so für ma­xi­ma­le Kon­zen­tra­ti­on im Ho­me-Of­fice. Im Au­to-Mo­dus wird die Kühl­leis­tung au­to­ma­tisch ba­sie­rend auf zu­vor ein­ge­stell­ten Tem­pe­ra­tu­ren so­wie dem ak­tu­el­len Raum­kli­ma an­ge­passt. Im Schlaf-Mo­dus wer­den al­le Leuch­ten des Ge­räts aus­ge­schal­tet und das Raum­kli­ma pas­send zu den Schlaf­zy­klen re­gu­liert. Ei­ne Stun­de nach dem Ein­schal­ten steigt die Raum­tem­pe­ra­tur um ein Grad, nach ei­ner wei­te­ren Stun­de um ein wei­te­res Grad. Die­se scho­nen­de Tem­pe­ra­tur­an­pas­sung sorgt für ein ge­sun­des Raum­kli­ma und mi­ni­miert das Er­käl­tungs­ri­si­ko. Die Kli­ma­ge­rä­te der Cool-Se­rie fun­gie­ren als prak­ti­sche 3-in-1-Lö­sung. Sie ver­ei­nen Küh­lungs-, Ent­feuch­tungs- und Ven­ti­la­tor­funk­tio­nen. Mit der Ent­feuch­tungs­funk­ti­on ent­fernt der Cool 5000 bis zu 50 Li­ter Was­ser pro Tag aus der Luft, die Ven­ti­la­ti­on mit drei Dreh­zahl­stu­fen sorgt stets für ei­ne küh­le Bri­se, wenn ge­wünscht. So ge­währt der Cool 5000 höchs­ten Kom­fort.

Lei­ses, ef­fi­zi­en­tes und leis­tungs­star­kes Küh­len

Mit ei­ner Kühl­leis­tung von 3,4 kW ist das Küh­len von Räu­men bis zu ei­ner Grö­ße von bis zu 46 m² mög­lich. Die neue In­ver­ter-Tech­no­lo­gie er­reicht ei­ne schnel­le­re Küh­lung, ei­ne prä­zi­se Tem­pe­ra­tur­steue­rung so­wie ei­nen be­son­ders lei­sen Be­trieb bei an­ge­neh­men 44 dB. Al­le Ge­rä­te der Cool-Se­rie von Bosch wer­den mit dem na­tür­li­chen Käl­te­mit­tel R290 be­trie­ben, das sich durch ein ge­rin­ges Erd­er­wär­mungs­po­ten­zi­al aus­zeich­net und so den CO₂-Fuß­ab­druck ver­klei­nert. Der Cool 5000 ist für die Kühl­funk­ti­on mit der En­er­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se A+ ge­kenn­zeich­net. Das Ge­rät ver­fügt wie be­reits der Cool 2000 und der Cool 4000 au­ßer­dem über ei­nen hoch­wer­ti­gen Staub­fil­ter und ei­nen prak­ti­schen 24-h-Ti­mer. So wird wohl­tu­en­des Raum­kli­ma zu je­der Ta­ges­zeit Rea­li­tät.

Cool 5000 von Bosch

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG